Couscous Salat mit Grapefruit-Scheiben

Rezept drucken
Couscous Salat mit Grapefruit-Scheiben
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Zutaten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Couscous nach Packungsanleitung in der Gemüsebrühe garen oder dämpfen und aufquellen lassen.
  2. Die Grapefruit abspülen und schälen. Anschließend feine Filets aus dem Fruchtfleisch schneiden.
  3. Mittlerweile sollte der Couscous fertig gegart sein. Er wird über einem Sieb abgegossen, so dass die überschüssige Brühe aufgefangen wird. Anschließend wird der Couscous in eine große Schüssel gegeben und einmal durchgerührt. So wird er für die spätere Verarbeitung schön locker.
  4. Als nächstes wird das Dressing hergestellt. Der Zitronensaft wird mit dem Öl verrührt bis sich beides verbunden hat. Nun mit Salz und Pfeffer je nach Geschmack abschmecken.
  5. Die Mischung dann über den Couscous geben und abgedeckt für 30 Minuten ziehen lassen.
  6. Anschließend werden je nach Geschmack die geputzten Rucolablätter untergehoben und erneut umgerührt. Vor dem Servieren nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Auf einem Teller wird dann der Salat in Portionen angerichtet und mit den Grapefruit-Filets garniert.
Dieses Rezept teilen